Forschung

Forschung
Das Leitbild beschreibt die Polizeiakademie Niedersachsen als zentrale Bildungseinrichtung der niedersächsischen Polizei und damit als ein wichtiges Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis in polizeilichen Fragen.

Dazu gehört, dass die kontinuierliche Mitwirkung an der Entwicklung der Polizeiwissenschaft in Forschung, Lehre und Studium
die Voraussetzung sowohl für eine wissenschaftsbezogene als auch praxisbasierte Aus- und Fortbildung schafft und damit Impulse für die Verbesserung der Aufgabenwahrnehmung in der polizeilichen Praxis geben soll.

Den Schwerpunkt der inhaltlichen Orientierung der anwendungsbezogenen Forschungsak­tivitäten an der Polizeiakademie bilden praxisbezogene, den Polizeibe­reich betreffende Vorhaben, die auch in Koope­ration mit Hoch­schulen und anderen Forschungs­einrichtungen durchgeführt werden.

Die fachliche Ausrichtung der Studiengebiete ermöglicht interdisziplinäre Verzahnungen in den Kriminal-, Rechts-, Sozial- und Organisationswissenschaften sowie der Führungs-, Einsatz- und Ver­kehrslehre und des Polizeitrainings.


Weitergehende Informationen über Forschungsprojekte an der Polizeiakademie Niedersachsen erhalten Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln