Polizeiakademie Niedersachen unterstützt das Gewaltpräventionsprojekt „FIT FÜR DIE FETE“ des Niedersächsischer Ju-Jutsu Verbandes e.V.

Fit für die Fete  
Fit für die Fete

Im Rahmen der Nachwuchsgewinnung hat sich die Polizeiakademie Niedersachsen dazu entschieden, eine Kooperation mit dem Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband (NJJV) einzugehen.

Der NJJV bietet mit seinen angeschlossenen Vereinen von 2016 bis 2018 über 100 kostenfreie Gewaltpräventionskurse zum Thema FIT FÜR DIE FETE in ganz Niedersachsen an.

FIT FÜR DIE FETE - Der etwas andere Selbstverteidigungskurs für Mädchen und junge Frauen ab 12 Jahren.


Eine betrunkene 16-jährige Schülerin erfriert nach einer Weihnachtsfeier im Schnee direkt vor der Diskothek.

Nur wenige Tage später ertrinkt ein 17-Jähriger nach einer Silvesterfeier in einem Graben, nachdem er sich auf dem Nachhauseweg verirrt hat. Getränke werden mit KO-Tropfen versetzt, um Mädchen (und auch Jungen!) willenlos zu machen.

Ein angetrunkener junger Autofahrer verunglückt auf dem Rückweg von einer Feier: Seine drei Freunde sind schwer verletzt.

Trotz guter Stimmung kommt es zu Handgreiflichkeiten, ein Jugendlicher wird von mehreren Angreifern so schwer am Auge verletzt, dass er operiert werden muss.




Fit für die Fete  
Umso wichtiger ist es, die jungen Menschen in geeigneter Form präventiv für die möglichen Gefahren rund um die Fete zu sensibilisieren.


Feiern soll Spaß machen! Aber bitte sicher!


FIT FÜR DIE FETE ist ein attraktives Mitmachprogramm, das gezielt auf die Zielgruppe der Mädchen im Teenageralter zugeschnitten ist. Aus diesem Grund hat sich auch die Polizeiakademie Niedersachsen dazu entschlossen das Projekt zu unterstützen.


Zum einen spielt der Präventionsgedanke einen entscheidenden Faktor und diesen gilt es gerade im ehrenamtlichen Bereich zu unterstützen. Zum anderen handelt es sich bei den angesprochenen Teilnehmerinnen um eine spezielle Zielgruppe, die gerade für die Nachwuchsgewinnung der Polizei Niedersachsen sehr interessant ist.

Fit für die Fete  

Neben der Polizeiakademie unterstützen der Sparkassenverband Niedersachsen, der Weisse Ring Niedersachsen e.V. und die Rainer Winterstiftung das Projekt.


Als Schirmherren konnten die Polizeibeamtin und World Games Siegerin Ju-Jutsu Mandy Sonnemann und der Landespolizeipräsidenten Niedersachsen Herr Uwe Binias für das Gewaltpräventionsprojekt begeistert werden.


Im August fand die Kick-Off-Veranstaltung in Peine im Rahmen der Trainerfortbildung statt. Nun laufen die kostenfreien Kurse in den Vereinen und Schulen in Niedersachsen an.


Weitere Berichte zu dem Projekt werden hier folgen.

Artikel-Informationen

07.12.2016

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln