Verleihung des Grades „Bachelor of Arts“ an 506 künftige niedersächsische Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare

Nach erfolgreichem Abschluss des Polizei-Studiums wurde am 30.09.2014 durch den Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen, Johannes-Jürgen Kaul, den 506 Absolventinnen und Absolventen des Studienjahrgangs 05/2011 der Polizeiakademie Niedersachsen mit der Bachelor-Urkunde der Grad eines „Bachelor of Arts" verliehen. Damit einher ging die Ernennung zur Polizeikommissarin und zum Polizeikommissar. Die Feier fand für die drei Studienorte Nienburg/Weser (141 Absolventinnen und Absolventen), Oldenburg (189) und Hann. Münden(176) zentral in der SwissLife Hall in Hannover statt.

Der Bürger erwarte eine kompetent ausgebildete, bürgernahe und moderne Polizei, die sozialadäquat agiere, so Direktor Johannes-Jürgen Kaul. Vor über 2000 Gästen zog der Chef der Polizeiakademie Niedersachsen ein positives Resümee der vergangenen Jahre: „Mit Ihrem Studium sind Sie gut vorbereitet auf die anspruchsvollen Aufgaben im Polizeidienst. Sie sind in der Lage, die vielfältigen Einsatzsituationen, die auf Sie zukommen, rechtssicher, handlungssicher und entscheidungssicher zu bewältigen."

Stellvertretend für die Absolventinnen und Absolventen sprach Wadim Sartison vom Studienort Oldenburg. Er beschrieb, wie sie in den drei Jahren des Studiums schrittweise in den Polizeiberuf hineingewachsen sind: „Nach den ersten Kontakten mit Gesetzestexten, sozialwissenschaftlichen Aspekten, Schießtrainings und kleinen Rollenspielen zu den Bereichen Verkehrskontrollen, Streitigkeiten oder häusliche Gewalt erfuhren wir im Praktikum in den Polizeibehörden, was es bedeutet, als Polizeibeamtin und Polizeibeamter Verantwortung zu tragen und Entscheidungen zu treffen." Zum Ende seiner Rede resümierte der frisch ernannte Polizeikommissar: „Der Bachelorstudiengang hat uns professionell auf die Aufgaben vorbereitet und entlässt uns mit einem positiven Gefühl in die Zukunft."

Vor dem Hintergrund sich ständig verändernder Anforderungen an den Polizeiberuf dankte Staatssekretär Stephan Manke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizeiakademie für die geleistete erfolgreiche Arbeit, die dem Festakt zugrunde liegt. Die Polizeiausbildung ist internationaler geworden, Wissenschaft und Praxis gehen Hand in Hand. „Die Polizeiakademie erfüllt in ihrem Bachelor-Studiengang all diese Anforderungen", resümierte Manke. Der Staatssekretär nahm den feierlichen Rahmen zum Anlass, um sich besonders bei Direktor Kaul, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht, für die geleistete Arbeit seit Gründung der Polizeiakademie Niedersachsen im Jahr 2007 zu danken. Manke: „Sie haben mit Ihrem Einsatz maßgeblich zu diesem Erfolgsmodell beigetragen!"

An die Absolventinnen und Absolventen gewandt sprach Staatssekretär Stephan Manke die großen Herausforderungen an, die der abwechslungsreiche und interessante Beruf täglich mit sich bringt. Manke: „Es wird erwartet, dass Sie konsequent eingreifen und dabei auch die nötige Sensibilität zeigen, also das richtige Fingerspitzengefühl." Dabei sei Polizeiarbeit immer Teamarbeit, so Manke weiter. Er wünschte den jungen Polizeikommissarinnen und -kommissaren stets eine glückliche Hand und auch ein ordentliches Maß an Menschlichkeit und Gelassenheit.

Im Anschluss an die Übergabe der Bachelor-Urkunden ehrte Direktor Kaul die Jahrgangsbesten mit einem Buchgeschenk. Juliana Bensch (Studienort Hann. Münden) schloss als Beste das Polizei-Studium ab.

Die Veranstaltung wurde vom Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger stimmungsvoll begleitet. Als Überraschung trat am Ende der Veranstaltung die hannoveraner Band „Ich kann fliegen" gemeinsam mit dem Polizeiorchester auf.

Die jungen Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare werden zum 1. Oktober in die Polizeidirektionen Braunschweig, Göttingen, Hannover, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück oder in die Bereitschaftspolizei der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen versetzt.




30.09.2014  
Bachelorfeier BA 05/11 am 30.09.2014 in Hannover
30.09.2014  
Bachelorfeier BA 05/11 am 30.09.2014 in Hannover, Staatssekretär Stephan Manke
30.09.2014  
Bachelorfeier BA 05/11 am 30.09.2014 in Hannover
30.09.2014  
Bachelorfeier BA 05/11 am 30.09.2014 in Hannover; Band "Ich kann fliegen" im gemeinsamen Auftritt mit dem Polizeiorchester Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln