Förderverein "Freunde der Polizeiakademie Niedersachsen e.V."

Logo Förderverein

Der Förderverein „Freunde der Polizeiakademie Niedersachsen e. V." besteht bereits seit dem 16.02.1988, hat zur Zeit etwa 2100 Mitglieder (davon knapp 1100 Studierende) und hat den Zweck der Förderung des spezifischen Bildungsauftrages der Polizeiakademie, insbesondere die Unterstützung bei Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung und die Beteiligung an der Förderung der Studierenden.

Neben dem jährlich mehrmals erscheinenden Newsletter, werden die verschiedensten Projekte und Aktionen auf den Weg gebracht bzw. finanziell oder organisatorisch unterstützt.

Mitglieder des Fördervereins gewährleisten auf ehrenamtlicher Basis die Aufsichtsführung während der Öffnungszeiten des Polizeimuseums.


Ferner wurden an den Studienorten die Herrichtung attraktiver Aufenthaltsmöglichkeiten und Sportanlagen für die Studierenden initiiert und finanziell unterstützt. Immerhin spielt sich in diesem Bereich ein großer Teil der Kontakte und überhaupt des Akademielebens außerhalb der Unterrichtsräume ab.

Terrasse

Weitere größere Aktionen waren bzw. sind die Einrichtung drahtloser Internetanbindungen für Studierende an allen drei Studienorten, die logistische Unterstützung des durch die Polizeiakademie neu eingerichteten Seminarservices am Fortbildungsstandort Hann. Münden, vielfältige Aktionen im Polizeimuseum in Nienburg sowie die Beschaffung und Weitergabe von Artikeln wie T-Shirts, Base-Caps, Becher und verschiedene Erinnerungsartikel. Auch trat der Förderverein zur Unterstützung der Polizeiakademie dem Alumni-Netzwerk bei.

Der Vorstand des Fördervereins besteht aus Andrea Marquardt (Vorsitzende), Magnus Zimmer (2. Vorsitzender), Thomas Elsner (Kassenwart), Edda Böckmann (Schriftführerin) und Inka Gieseler-Wehe (Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit). Darüber hinaus engagieren sich im erweiterten Vorstand verschiedene (z. T. auch ehemalige) Studierende und Angehörige des Lehrpersonals und ein Vertreter des Polizeilichen Einzeldienstes (Friedrich Haack, Polizeikommissariat Springe).


Ansprechpartnerinnen und -partner aus dem Förderverein:

Alumni-Beauftragter:

Herr Torben Schnepel

Tel.: 05021 9778-662


Studienort Nienburg:

Frau Wiebke Lotz Tel.: 05021 9778-0

Frau Julia Blanck Tel.: 05021 9778-605


Studienort Oldenburg:

Herr Mike-Oliver Freyer Tel.: 0441 790-3159

Frau Inga Tholl Tel.: 0441 790-3168


Hann. Münden:

Frau Anja Miesch Tel.: 05541 702-242

Herr Markus Liebeck Tel.: 05021 9778- 869


Erwerb von Artikeln wie T-Shirts, Base-Caps, Tassen pp.

Frau Jessica Vonhof

Tel.: 05021 9778-689


Darüber hinaus ist für allgemeine bzw. grundsätzliche Belange des Fördervereins der Vorstand gerne für Sie per E-Mail erreichbar:


vorstand@foerderverein-polizeiakademie.de


Der Förderverein kann seine Ziele und Aufgaben umso besser wahrnehmen, je mehr Mitglieder ihm beitreten und damit Unterstützung leisten. Neben anderen Vergünstigungen nehmen Sie damit durch die regelmäßige Zusendung der Vereins-News an der Entwicklung der Polizeiakademie teil. Der Jahresbeitrag beläuft sich auf 15,- €, bei Studierenden auf 7,50 €. Ein Betrag, der zudem in der Steuererklärung als gemeinnützige Spende geltend gemacht werden kann.


Im Download-Bereich finden Sie die Satzung des Fördervereins sowie das Eintrittsformular.


Aktuelle und weitere Informationen von und über den Förderverein der Polizeiakademie Niedersachsen finden Sie auch auf der vereinseigenen Internetseite unter

http://www.foerderverein-polizeiakademie.de


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln