Studienort Oldenburg

Polizeiakademie Niedersachsen, Studienort Oldenburg
Die Liegenschaft im Oldenburger Ortsteil Bloherfelde wird seit ihrem Neubau 1972 für polizeiliche Aufgabenbereiche genutzt und diente seit 1994 der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege als Studienstandort. 2007 wurden die Gebäude auf dem Gelände der Zentralen Polizeidirektion (ZPD) durch die Polizeiakademie übernommen. Seit 2016 obliegt die Verantwortung für die gesamte Liegenschaft bei der Polizeiakademie Niedersachsen.



Anreise mit der Bahn:

Vom Bahnhof Oldenburg aus nehmen Sie den Bus der Linie 329 in Richtung Petersfehn, der stündlich verkehrt und vom Busbahnhof "Bahnhof Süd" abfährt. Die Ausstiegs-Haltestellen "Schramperweg" oder "Hörneweg" liegen direkt ggü. der Liegenschaft.


Anreise mit dem Pkw:

Von Bremen oder Hannover kommend fahren Sie von der A 28 an der Ausfahrt 12 (Oldenburg-Haarentor) in Richtung Haarentor/Universität/Bloherfelde ab.

Sie folgen der K 138 (Prinzessinweg und dann Bloherfelder Straße) etwa 3,5 km. Das Gelände der Polizeiakademie befindet sich linkerhand.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln