Dr. Astrid Jacobsen, Professorin an der Polizeiakademie

Prof. Dr. Astrid Jacobsen
Dr. Astrid Jacobsen, Professorin an der Polizeiakademie
Studiengebiet Sozialwissenschaften/Führung am Studienort Nienburg/Weser
Sozial- und Polizeiwissenschaften
+49 (0)50 21 97 78-847

astrid.jacobsen@polizei.niedersachsen.de


In ihrem Studium der Soziologie, das Dr. Astrid Jacobsen in Bamberg und Bielefeld absolvierte, legte sie den Schwerpunkt auf qualitative empirische Sozialforschung. Mit einer Ethnografie zur Arbeit einer privaten Sicherheitsfirma in einem Freizeitbad (Diplomarbeit) fand sie Zugang zur praxisorientierten Sicherheitsforschung, den sie im Rahmen ihres Promotionsprojektes zur empirischen Rekonstruktion polizeilichen Handelns fortführte. Die Erfahrungen der Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten sowie den Lehraufträgen an der Fachhochschule für Polizei in Baden-Württemberg fokussierten das Interesse von Dr. Astrid Jacobsen auf interkulturelle Kompetenz in der Polizei. Als selbstständige Trainerin und Beraterin für interkulturelle Kompetenz entwickelte sie den Situativen Ansatz, ein Konzept zur interkulturellen Qualifizierung, und führte entsprechende Qualifikationen durch.

Seit 2009 ist Dr. Astrid Jacobsen Professorin an der Polizeiakademie. Ihre Schwerpunkte in der Lehre sind wissenschaftliches Arbeiten sowie Grundlagen der Soziologie und empirischen Sozialforschung und interkulturelle Kompetenz. Derzeit führt sie ein empirisches Forschungsprojekt zur „Interkulturellen Qualifizierung der Polizei" durch.

[Weitere Informationen zu Publikationen ...]



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln