Studierende der Polizeiakademie Niedersachsen übergeben 15.000 Euro für gemeinnützige Zwecke

Die Spenden wurden mit verschiedenen Aktionen durch im Oktober 2023 ernannte Polizeikommissarinnen und -kommissare gesammelt


Das ist ein starkes Stück… Die kürzlich ernannten Polizeikommissarinnen und -kommissare des diesjährigen Abschlussjahrgangs der Polizeiakademie Niedersachsen übergaben am heutigen Freitag im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, in Anwesenheit der Innenministerin Daniela Behrens, Spenden in Höhe von 15.000 Euro an drei gemeinnützige Organisationen.

So durften sich das autonome Frauenhaus Oldenburg e.V., das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter gGmbH in Göttingen (konnten bei der Spendenübergabe nicht persönlich vor Ort sein) und das Spendenparlament Hann. Münden e.V. jeweils über einen symbolischen Scheck in Höhe von 5.000 Euro freuen.

Das Geld wurde im zurückliegenden Jahr durch verschiedene Aktionen an den drei Studienstandorten der Polizeiakademie Niedersachsen in Nienburg, Oldenburg und Hann. Münden zusammengetragen. Durch Einzelspenden, Überschüsse des Abschlussballs der Studierenden und verschiedene Sammelaktionen, z.B. während der Ernennungsfeier der Studierenden, kam die beachtliche Spendensumme von insgesamt 15.000 Euro zusammen.

Hierbei darf eine besondere Aktion nicht unerwähnt bleiben. So wanderten Studierende der Polizeiakademie Niedersachsen im Rahmen einer Sternwanderung vom 8. bis 10. Juli 2023 von den genannten Studienorten bis nach Hannover ins Innenministerium und suchten dabei unterschiedliche Dienststellen auf, welche die Aktion mit Spenden unterstützten. 17 Teilnehmende erreichten hierbei das Ziel und wurden bei ihrem Eintreffen durch den Landespolizeipräsidenten Axel Brockmann und den Vorsitzenden des Polizeihauptpersonalrats, Martin Hellweg, in Empfang genommen.

Überwiegend wurde diese Wanderung in Staffeln gemeistert. Insgesamt erwanderten dabei 27 Personen eine Distanz von 1.713,6 Kilometern, im Schnitt circa 63,5 Kilometer pro Person. Drei Personen absolvierten bei der Spendenaktion sogar die komplette Strecke von 147 Kilometern von Hann. Münden bis nach Hannover.

Als Zeichen der Anerkennung für das an den Tag gelegte besondere Engagement lud die oberste Dienstherrin der niedersächsischen Polizei, Innenministerin Daniela Behrens, kurzer Hand alle Beteiligten zur Übergabe der Spenden ins Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport ein, wo Sie allen Beteiligten ihren Dank und Glückwunsch für das tolle Ergebnis aussprach.


Spende Spendenparlament Hann. Münden  
Die kürzlich ernannten Polizeikommissarinnen und -kommissare übergeben im Beisein von Innenministerin Daniela Behrens und Akademiedirektor Carsten Rose die Spenden an die gemeinnützige Organisation "Spendenparlament Hann. Münden e.V. "
Spende Polizeiakademie Studierende Frauenhaus  
Die kürzlich ernannten Polizeikommissarinnen und -kommissare übergeben im Beisein von Innenministerin Daniela Behrens und Akademiedirektor Carsten Rose die Spenden an die gemeinnützige Organisation "Förderverein Autonomes Frauenhaus Oldenburg e

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.12.2023
zuletzt aktualisiert am:
18.12.2023

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln