Stabsstelle Internationales

Die Stabsstelle Internationales ist unmittelbar dem Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen zugeordnet und wird von Dr. Sebastian Knospe geleitet.

Sie betreut u.a. die internationalen Bildungskooperationen der Polizeiakademie Niedersachsen, das Programm Erasmus+ und die bilaterale Zusammenarbeit mit der Nationalen Polizeischule in Mali.

Im Rahmen einwöchiger Auslandshospitationen, die durch die Stabsstelle Internationales koordiniert und vermittelt werden, besuchen Bachelorstudierende des dritten Studienjahres jährlich polizeiliche Partnereinrichtungen im europäischen Ausland.

Ausgewählte Bachelorabsolventinnen und -absolventen erhalten darüber hinaus jedes Jahr die Gelegenheit, mit einer EU-Förderung aus dem Programm Erasmus+ die Polizeiarbeit in anderen EU-Staaten über zwei Monate intensiver kennenzulernen. Erasmus+ Angebote bestehen auch für die Lehrenden und Verwaltungskräfte der PA, die – vermittelt durch die Stabsstelle Internationales – an Partnereinrichtungen der PA unterrichten oder hospitieren können.

Die Polizeiakademie Niedersachsen betreibt derzeit Bildungspartnerschaften mit verschiedenen Polizeiakademien und Polizeiuniversitäten, vor allem in Europa.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln