Dezernat 20 - Nachwuchsgewinnung

Nachwuchswerbung

Wesentliche Aufgabe des Dezernates 20 ist die zentrale Steuerung der Gewinnung von Vollzugspersonals für die niedersächsische Polizei sowie des entsprechenden Auswahlverfahrens in enger Abstimmung mit den Polizeibehörden und dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport.

Ein Aufgabenbereich des Dezernates 20 ist die Nachwuchsgewinnung, d.h. die Durchführung des Bewerbungsauswahlverfahrens sowie die Bewerberbetreuung.

Im Dezernat 20 gehen alle Bewerbungen für folgende Bereiche ein:

  • Studium für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt,
  • Besuch der Fachoberschule und
  • einjähriges Praktikum (für Bewerberinnen und Bewerber mit dem schulischem Teil der Fachhochschulreife).
Diese Bewerbungen werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Dezernates erfasst und vom Eingang bis Abschluss des Bewerbungsverfahrens bearbeitet.

Im Bereich der Nachwuchswerbung liegen die Aufgaben u. a. in der Initiierung, Koordinierung und Unterstützung von landesweiten Maßnahmen zur Nachwuchswerbung. Dazu gehören die Erarbeitung von zentralen und landesweiten Konzepten zur Nachwuchswerbung sowie die Entwicklung und Produktion von Werbe- und Informationsmaterialen.

Weitere Aufgaben des Dezernats 20 sind die Mitwirkung beim Personalauswahlverfahren (Potentialanalyse) für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt, und die Betreuung von Schülerpraktikantinnen und -praktikanten.

Die Leitung des Dezernats 20, mit Sitz in Hann. Münden, obliegt Herrn Markus Iwa.


Weitere Informationen erhalten Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln