Dezernat 21 - Wirtschaftsverwaltung

Dezernat 21

Die Aufgaben des Dezernats 21 - Wirtschaftsverwaltung- gliedern sich im Wesentlichen in


Führung des Haushalts

Dazu gehört u.a. auch die Budgetplanung in Zusammenarbeit mit allen Organisationseinheiten, das Buchen mit dem Haushaltsvollzugssystem sowie die Kosten-Leistungsrechnung (KLR), das Berichtswesen und die Ist- und Plankostenrechnung


Beschaffung und Logistik

In diesem Aufgabenbereich werden Bestellungen aus den Produktkatalogen sowie die Beschaffung und der Nachweis von Lehr- und Lernmitteln, Geräten und Verbrauchsmitteln durchgeführt.

Liegenschaftsangelegenheiten

Die Liegenschaftsverwaltung umfasst die Erstellung von Raumbedarfs- und Belegungsplänen, die Mitwirkung bei der Planung von Baumaßnahmen, Verhandlungen / Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Baumanagement, dem Landesliegenschaftsfonds und dem Landespolizeipräsidium. Ferner besteht Zuständigkeit für Maßnahmen des Arbeits- und des Brandschutzes, für die Auswahl und Anmietung von Diensträumen, Gebäuden, Sportstätten und Geräten, deren Pflege und Instandhaltung sowie für die Erstellung und Schließung von Verträgen der Polizeiakademie Niedersachsen. Unter dem Dach des Dez. 21 befinden sich außer dem Verwaltungspersonal auch Hofarbeiter und eigene Reinigungskräfte für die Unterhaltung und Pflege der Liegenschaften.

Wirtschaftsangelegenheiten

Hierunter sind die Bearbeitung von Trennungsgeld- und Reisekostenangelegenheiten ebenso zu fassen wie etwa das Bearbeiten von Lehrvergütungen und Honorarverträgen, externen Qualifizierungen (z.B. Fahrausbildungen), die Betreuung und Ausführung von Kopiermietverträgen sowie zukünftig auch anwachsend die Bewirtschaftung von Drittmitteln für Forschungszwecke.

Geleitet wird das Dezernat 21 von Edda Böckmann.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln