Führungen

Das Polizeimuseum bietet auf Nachfrage (Tel.: 05021 887788-23 oder E-Mail: polizeimuseum@akademie.polizei.niedersachsen.de) Führungen durch die Dauerausstellung an. Eine Führung dauert grundsätzliche etwa eine Stunde. Die maximale Teilnehmerzahl pro Führung ist auf 25 Personen begrenzt.

Es werden aktuell folgende Führungen angeboten:

  • Die historische Entwicklung der Polizei - vom Mittelalter bis zur Neuzeit (ca. 60 Min.)
  • Der Fall des Serienmörders Friedrich Haarmann und die Polizei der 1920er Jahre in Hannover (ca. 45 Min.)

Darüber hinaus unterhält das Polizeimuseum unterschiedliche Wander- bzw. Sonderausstellungen. Wenn diese in Nienburg aufgebaut sind, werden dazu auch Führungen angeboten (bitte erfragen).

  • „Von der Polizeiassistentin zur Führungskraft". Die historische Entwicklung des Polizeiberufs für Frauen von 1900 bis heute (ca. 90 Min.)
  • „Ordnung und Vernichtung. Die Polizei im NS-Staat" (ca. 90 Min.)
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln