Das Leitbild der Polizeiakademie Niedersachsen



Wir sind die zentrale Bildungseinrichtung der niedersächsischen Polizei
und damit ein wichtiges Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis in
polizeilichen Fragen.

Die erfolgreiche Wahrnehmung unserer Aufgaben ist gemeinsames Ziel
aller Angehörigen der Akademie; Beteiligung im Denken, Handeln und
Verantworten sind Grundelemente unserer Zusammenarbeit.
Herausforderungen sind unser Ansporn.

Wir handeln ergebnisorientiert und sind Veränderungen gegenüber
aufgeschlossen und innovativ.

Respekt und Wertschätzung im Umgang mit Menschen bestimmen unser
Handeln. Das Prinzip lebenslangen Lernens ist nicht nur
Bildungsgrundsatz, sondern auch unsere Handlungsmaxime.

Grundlage unserer Aufgabenwahrnehmung ist eine enge Verzahnung von
Theorie und Praxis. So wie unser akkreditierter BA-Studiengang
gewährleistet unsere Arbeit umfassende Qualifikation und
Handlungskompetenz.

Die kontinuierliche Mitwirkung an der Entwicklung der
Polizeiwissenschaft in Forschung, Lehre und Studium gibt Impulse für
die Verbesserung der Aufgabenwahrnehmung in der polizeilichen Praxis.

Unsere partnerschaftliche Kooperation mit anderen Bildungs- und
Forschungseinrichtungen im In- und Ausland unterstützt die
Entwicklung des gemeinsamen europäischen Polizeiverständnisses.

Die Qualität unserer Leistungen wird ständig evaluiert und an aktuelle
Bedarfe angepasst.

(Nienburg, Dezember 2011)


Das Leitbild ist in einem Gegenstromverfahren zwischen der Akademieleitung und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im zweiten Halbjahr 2011 entstanden. Im Rahmen einer Führungskräftebesprechung wurde es am 23.01.2012 verabschiedet und unterliegt seitdem einer regelmäßigen Überprüfung.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln