Veranstaltungskalender

Donnerstag, 23. Oktober, bis Samstag, 25. Oktober, 11:00-17:00 Uhr

Einbruchschutz

Auch in diesem Jahr richtet die Polizeiinspektion die Tage des Einbruchschutzes in den Räumen des Polizeimuseums aus. Verschiedene Aussteller präsentieren die neueste Technik rund um den Einbruchschutz. Die Polizei selbst ist mit einem Beratungsstand vor Ort.

Eintritt frei!



Polizeimuseum on tour

Freitag, 19. Oktober, bis Dienstag, 6. November, 9:00-18:00 Uhr

Ausstellungspräsentation "Freunde - Helfer - Straßenkämpfer. Die Polizei in der Weimarer Republik" im Niedersächsischen Landtag

Zum Auftakt ihrer Reise durch ganz Niedersachsen ist die neue Wanderausstellung des Polizeimuseums im Niedersächsischen Landtag zu Gast.

Besichtigungszeiten: 19., 22., 23., 29., 30. Oktober und 1., 2., 5.-7. November, jeweils 9:00 bis 18:00 Uhr

Öffentliche Führungen:

Montag, 22.10., 16:30 Uhr

Dienstag, 23.10., 16:30 Uhr

Dienstag, 30.10., 16:30 Uhr

Freitag, 2.11., 11:00 Uhr

Dienstag, 6.11., 18:00 Uhr

Ort: Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover

Eintritt frei!



Polizeimuseum on tour

Mittwoch, 7. November 2018, 19:00 Uhr

Vortragsveranstaltung "100 Jahre Weimarer Republik - 80 Jahre Reichspogromnacht. Die Rolle der Polizei in Demokratie und Diktatur"

Eine Veranstaltung der Polizei, des Vereins für regionale Kultur und Zeitgeschichte, des Förderkreises für Polizeigeschichte Niedersachsen und der Ev.-Luth. Münster-Gemeinde St. Bonifatius.

Begrüßung: Superintendent Philipp Meyer, Kirchenkreis Hameln-Pyrmont

Grußwort: Carsten Rose, Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen

Vorträge:

Dr. Dirk Götting.: "Zwischen Reform und Holocaust - die Polizei und das Scheitern der Weimarer Republik"

Bernhard Gelderblom: "Hameln 1918/1938 - Politik und Polizei in einer niedersächsischen Kleinstadt"

Ort: Hamelner Münster, Münsterkirchhof 7, 31785 Hameln

Eintritt frei!

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln