Studiengebiet 4 - Sozialwissenschaften/Führung

Interkulturelle Kompetenz

Ausbildung

Zentrale Inhalte liegen in der Vermittlung des Verständnisses gesellschaftlicher und individueller Prozesse, in der Weiterentwicklung der sozialen, persönlichen und interkulturellen Kompetenz durch Handlungs- und Kommunikationstrainings. Hier sollen die vorstehenden Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen für den Polizeiberuf ausgebildet und trainiert werden.

Das Lehrpersonal bildet verschiedene sozialwissenschaftliche Kompetenzen u.a. der Pädagogik, der Soziologie und Psychologie ab. Verhaltenstrainerinnen und Verhaltenstrainer ergänzen die Leistungskompetenz des Studiengebiets.


Fortbildung

Die Fortbildung in diesem Fachgebiet konzentriert sich insbesondere auf Führungskräftetrainings, Verhaltens-, Kommunikations- und Handlungstrainings.

Daneben werden hier Inhalte für Querschnittsthemen der niedersächsischen Polizei entwickelt wie Gender Mainstreaming, interkulturelle Kompetenz, Managing Diversity und Personalentwicklung.

Geleitet wird das Studiengebiet in Vertretung von Dr. Joachim Wetzel

zurück September 2019 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 01
36 02 03 04 05 06 07 08
37 09 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln